Handabdruck

© tuku auf Pixabay


Deutsche Postcode Lotterie fördert die Entwicklung des Climate Handprint-Portals von KlimAktiv

 

Was kann ich für den Klimaschutz tun, wieviel bringt das und wie kann ich andere dafür gewinnen, mitzumachen? Diese Fragen wird das Climate Handprint-Portal beantworten, an dessen Entwicklung und Umsetzung KlimAktiv zurzeit arbeitet. Die Deutsche Postcode Lotterie fördert das Projekt, dessen Ziel es ist, den klimapolitischen Diskurs weiter anzuregen und möglichst viele Menschen zu klimafreundlichem Handeln zu motivieren.

Auf der geplanten Online-Plattform zum Climate Handprint werden sich Interessierte über das Konzept des Handprints informieren können und individuell passende Informationen darüber erhalten, wie sie sich durch ihr persönliches Verhalten, politisches und soziales Engagement oder berufliche Entscheidungen für den Klimaschutz einsetzen können. Darüber hinaus werden Multiplikatoren Hinweise und Anregungen zur Klimakommunikation erhalten.

Neu an dem Ansatz von KlimAktiv ist unter anderem, dass die Wirkung der einzelnen Maßnahmen deutlich werden soll, falls nicht quantitativ, dann qualitativ. So soll sichtbar werden, was zum Beispiel der Verzicht auf Fleisch oder die Teilnahme an einer Klimademonstration, die Umstellung eines Unternehmens auf alternative Energien oder die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel statt dem eigenen PKW konkret bewirken. Hilfreich bei der Umsetzung sind die von KlimAktiv gesammelten Erfahrungen aus der Entwicklung des CO2-Rechners.

Das Konzept des Handprints stammt aus Indien. Es ist geprägt von der Idee der zehnjährigen Srija, dass wir alle, statt in Ohnmacht zu verfallen, gemeinsam lokal handeln. Die Hand ist Symbol für positives Handeln für mehr Nachhaltigkeit.

Bei der Deutschen Postcode Lotterie spielen Teilnehmer mit ihrem Postcode, einer Kombination aus Postleitzahl und Buchstabenkürzel für die Straße. Als Soziallotterie unterstützt die Deutsche Postcode Lotterie mit 30% des Losbeitrags gemeinnützige lokale und regionale Projekte in der Nähe der Teilnehmer. Petra Rottmann, Head of Charities bei der Deutschen Postcode Lotterie: „Wir freuen uns sehr, dass wir dank des Engagements unserer Teilnehmer dieses wunderbare Projekt unterstützen können.“

 

 

 

 

BMU

 

Logo: Umweltbundesamt

 Logo: VNU

 

 

Entrepreneurs For Future

 

B.A.U.M. e.V.

 

 

Logo: KlimAktiv CO2-neutral Unternehmen

 

 Logo: WIN-Charta

Die Projekte von KlimAktiv werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und dem Umweltbundesamt (UBA) unterstützt.

Stephan Schunkert ist Mitglied des Vorstandes im Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU).

KlimAktiv ist Mitglied bei UnternehmensGrün - dem Bundesverband der grünen Wirtschaft.

KlimAktiv begrüßt und unterstützt die Entrepreneurs for Future Initiative und ist aktiv im Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

KlimAktiv arbeitet klimaneutral und ist Unterzeichner der WIN-Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg.