Klimaschutz braucht Unterstützung Praktikum KlimAktiv      Bild: Rawpixel.com / shutterstock.com

Klimaschutz braucht Unterstützung


Praktikantin bei KlimAktiv - ein Erfahrungsbericht

Ich absolvierte von Mai bis Juli 2016 ein zweimonatiges Praktikum bei der KlimAktiv gGmbH.

Nach meinem Bachelorstudium Geographie und meinem internationalen Masterstudiengang Global Change Ecology, war für mich klar, dass ich im Bereich des Klimaschutzes arbeiten möchte. Daher schrieb ich eine Initiativbewerbung an die KlimAktiv Consulting GmbH und probierte mein Glück. Vier Wochen später durfte ich, zwar nicht als Berufsanfängerin, aber als Praktikantin für geplante drei Monate am KlimAktiv-Alltag teilnehmen.

Mein Ziel war es, im Praktikum weitere Erfahrungen im Berufsalltag zu sammeln und meine Kenntnisse im Anwendungsbereich des Klimaschutzes zu erweitern und zu vertieften. In meiner Praktikumszeit bekam ich Einblicke in die verschiedensten Bereiche dieser Themenfelder. Zunächst arbeitete ich mich in die Thematik, Erstellung und Vermarktung des CO2-Rechners ein, der von KlimAktiv mitentwickelt wurde. Außerdem half ich bei der Erneuerung der Homepage, brachte meine eigenen Ideen ein, verfasste kleine Textpassagen und gestaltete einzelne Seiten. Neben der Homepage aktualisierte ich außerdem Produktblätter für den CO2-Rechner, Corporate Carbon Footprint und die Klimaneutralität. Neben diesen redaktionellen Tätigkeiten, beschäftigte ich mich außerdem mit der Thematik des aktualisierten CO2-Rechners. Ich verschaffte mir einen Überblick über die Kundenliste und war verantwortlich für die Mailings an die bisherigen CO2-Rechner Kunden und stellte ihnen den neuen Rechner vor. Dazu gehörten auch kurze Telefonate mit den kommunalen Kunden. Außerdem bekam ich Einblicke in die Analyse von CO2-Bilanzen und ich arbeitete selbst am Corporate Carbon Footprint für KlimAktiv um eine CO2-Bilanz für 2015 zu erstellen. 

All diese Aufgaben waren sehr abwechslungsreich und verschafften mir einen tollen Überblick über den Klimaschutz, der mit freiwilligem Engagement möglich ist. Nach 2 Monaten erhielt ich eine Zusage für meinen ersten Job und ich musste KlimAktiv schon nach 2 Monaten verlassen. Das Praktikum half mir meine bisherigen Erfahrungen einzubringen und meine Fähigkeiten und mein Wissen zu vertiefen und anzuwenden, womit mein Ziel erfüllt war! 

Ich habe mich in den zwei Monaten bei KlimAktiv sehr wohl gefühlt und wurde super in das Team integriert.

 

Sarah Hamberger (M.Sc. Global Change Ecology) / 01.07.2016

 

 

BMU

 

Logo: Umweltbundesamt

 

 

 Logo: VNU

 
BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.

 

3 fürs Klima

 

 

Entrepreneurs For Future

 

B.A.U.M. e.V.

 

Allianz für Entwicklung und Klima

 

 

Logo: KlimAktiv CO2-neutral Unternehmen

 

 Logo: WIN-Charta

Die Projekte von KlimAktiv werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und dem Umweltbundesamt (UBA) unterstützt.

Stephan Schunkert ist Klimaschutz Ressortleiter im Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU) und ist im Fachbeirat von 3 fürs Klima.

KlimAktiv ist Mitglied beim BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.

KlimAktiv begrüßt und unterstützt die Entrepreneurs for Future Initiative und ist aktiv im Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

Außerdem unterstützt KlimAktiv die Allianz für Entwicklung und Klima.

KlimAktiv arbeitet klimaneutral und ist Unterzeichner der WIN-Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg.