Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
klimaktiv Quelle: b13nd / photocase.com
Sie sind hier: Home : Lexikon
Seite empfehlen

CO2-Äquivalente

Äquivalente, Äquivalenzfaktor, Global-Warming-Factor, GWP

Um die weiteren Treibhausgase CH4, N2O, HFKW, FKW, SF6 und NF3 bei der Kyoto-Ziel-Erfüllung ebenfalls berücksichtigen zu können, ist es notwendig, eine entsprechende einheitliche Bemessungsgrundlage (CO2-Äquivalente) festzulegen. Dabei wird das globale Erwärmungspotenzial der anderen Gase in Relation zur Klimawirksamkeit von CO2 gestellt. Ausgedrückt wird dieser Zusammenhang durch das Global Warming Potential, das vom Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) festgelegt wurde.


Verweildauer (Jahre)

CO2-Äquivalent
(GWP 100-yr)

CO2-Äquivalent
(GWP 100-yr)



SAR

AR4

Kohlendioxyd CO2

5 – 200

1

1

Methan CH4

12

21

25

Lachgas N2O

114

310

298

Fluorkohlenwasserstoffe CHF3 u.a (HFKW)

1,4 – 270

140 - 11.700

124 - 14.800

perfluorierte Fluorkohlen-wasserstoffe CF4 u.a. (FKW)

740 - 50.000

6.500 - 9.200

7.390 - 12.200

Schwefelhexafluorid SF6

3200

23900

22.800

Stickstofftriflourid NF3 ab 2013

740

-

17.200

SAR: zweiter Sachstandsbericht des IPCC (englisch: Second Assessment Report) AR4: vierter Sachstandsbericht des IPCC (englisch: Fourth Assessment Report)