Eine Strategie für die Zukunft Bild: Fotolia 111642585

Eine Strategie für die Zukunft

 

Die unternehmerische Klimastrategie als Wettbewerbsvorteil

Positionieren Sie sich als fortschrittliches Unternehmen mit einer wirkungsvollen Klimaschutzstrategie

Mit unserer weitreichenden Expertise steht Ihnen KlimAktiv als Partner für eine ambitionierte, aber umsetzbare Klimaschutzstrategie zur Seite. Die Vorteile sind vielseitig: Sei es als Vorbereitung anstehender wirtschaftlicher Entwicklungen hin zu einer klimaneutralen Gesellschaft oder um Ihren Stakeholdern Ihre unternehmerische Verantwortung zu demonstrieren. Mit einer wohldurchdachten Klimaschutzstrategie positionieren Sie Ihr Unternehmen langfristig. Aufbauend auf Ihren Corporate Carbon Footprint (CCF) beraten wir Sie dabei, Ihre Klimaschutzstrategie zu entwerfen und Ziele zu definieren, damit Sie Ihr Unternehmen langfristig aus eigener Kraft klimaneutral stellen können.  

 

Ansprechpartner

Stephan Schunkert

Stephan Schunkert
Telefon: +49 (0)7071/5496-880
E-Mail: info@klimaktiv.de

  

pdf icon Produktblatt

 

 

Ihre Klimaschutzstrategie

Setzen Sie sich mit Ihrer Klimaschutzstrategie lohnende Ziele für die Zukunft

Einen Corporate oder Product Carbon Footprint haben Sie in Ihrem Unternehmen bereits erstellt? Dann haben Sie den ersten Grundstein für Ihre Klimaschutzstrategie gesetzt. Die ursprüngliche Motivation für Ihre erste CO2-Bilanz kann vielseitig sein: Sie sehen sie als Teil Ihrer unternehmerischen Verantwortung, Investoren oder Kunden könnten die Information als Voraussetzung für zukünftige Geschäftsbeziehungen eingeführt haben oder die Bilanz könnte die Grundlage für eine Zertifizierung bzw. ein neues Label sein. Was auch immer der ausschlaggebende Grund war, spätestens im Prozess werden Sie festgestellt haben, dass sich Klimabilanzierung lohnt und eine langfristige Strategie sinnvoll ist, insbesondere aus den folgenden Gründen:

Wettbewerbsvorteile durch frühzeitige Positionierung

Die Wirtschaft befindet sich im schnellen Wandel. Längst fließen auch nicht-finanzielle Faktoren in die Bewertung eines Unternehmens mit ein. Mit der Europäischen CSR-Richtlinie wurde ein Schritt in Richtung Pflichtberichterstattung gemacht, weitere werden folgen. Dies betrifft nicht nur große Konzerne, sondern beispielsweise auch deren Zulieferer. Unternehmen, die jetzt eine mittel- bis langfristig ausgerichtete Klimaschutzstrategie entwickeln, sind ihren Wettbewerbern somit einige Schritte voraus.

Mit unserer Unterstützung können Sie schon jetzt:

  • Ihre CO2-Bilanz um vor- und nachgelagerte Emissionen erweitern und somit eine genaue Einschätzung Ihrer unternehmerischen Aktivitäten hinsichtlich deren Klimawirkung erlangen. 
  • Die Big Points Ihrer CO2-Bilanz analysieren, um die relevanten Handlungsfelder zu identifizieren und Maßnahmen abzuleiten. 
  • Maßgeschneiderte Klimaschutzziele entwickeln, die in Einklang mit dem Pariser Klimaschutzabkommen stehen und zudem von offizieller Stelle validiert werden können (Science Based Targets).  
  • Ihr Unternehmen klimaneutral stellen, indem Sie nicht vermeidbare Emissionen kompensieren. 

Innovation durch neue Perspektiven

Der CCF ist nicht nur ein Instrument zur Ermittlung Ihres CO2-Ausstoßes, er kann zugleich auch Quelle für die Identifikation ineffizienter Prozesse und somit der erste Schritt in Richtung Innovation sein. Längst hat sich gezeigt, dass klimafreundliche auch ressourcensparende Prozesse sind. Aufbauend auf unsere langjährige Erfahrung unterstützen wir Sie dabei, diese Potenziale zu erkennen. Wir bieten Ihnen eine neue Perspektive sowie Ansatzpunkte, die zu kreativen, klimafreundlichen Lösungen führen und Innovation anregen.

Glaubwürdige Kommunikation zur Stärkung des Vertrauens in Ihr Unternehmen

Nicht nur externe Gruppen wie Investoren, (Groß-)Kunden und staatliche Institutionen legen immer mehr Wert auf unternehmerische Verantwortung, auch intern werden Unternehmen zunehmend an CSR-Standards gemessen. Gerade für junge, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter ist es wichtig, dass ihr (zukünftiger) Arbeitgeber nicht nur auf Profit ausgerichtet ist, sondern auch gesellschaftliche Verantwortung übernimmt. Längst ist somit die Kommunikation zum Thema unternehmerischer Klimaschutz relevant und muss dabei glaubwürdig und nachvollziehbar sein. Daher entsprechen unsere Vorgehensweise und Berichte gängigen Standards, welche unabhängig geprüft und ggf. zertifiziert werden können. Zudem bieten wir Ihnen Argumente und Impulse für eine positive Kommunikation mit Fokus auf das bisher Erreichte, die vermiedenen Emissionen und den gesellschaftlichen Beitrag zur Unterstützung des 2°-Ziels (Handprint).

 


Unser Angebot für Ihre Klimastrategie

Dienstleistungen rund um die Klimastrategie Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation

  • Einführung in die Thematik: Vorteile, Anforderungen, sich daraus ergebende Möglichkeiten
  • Prüfung Ihrer CO2-Bilanz in Bezug auf Relevanz verschiedener Handlungsfelder
  • Identifikation und Einschätzung von Reduktionspotenzialen (CO2-Relevanz, finanzielle Implikationen)
  • Beratung in der Entwicklung von wissenschaftsbasierten unternehmerischen Klimaschutzzielen (Scope 1, 2 & 3)
  • Beratung zu und Unterstützung des Validierungsprozesses von Science Based Targets (SBT) mit der Science Based Targets Initiative (SBTi)

Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

 


Weiterführende Angebote

Erstellen eines Corporate Carbon Footprint für Ihr Unternehmen

Zum Einstieg in Ihren unternehmerischen Klimaschutz bieten wir die Erstellung Ihres Corporate Carbon Footprints (CCF) an.

 

Klimaneutralität für Unternehmen

Beabsichtigen Sie sich als klimaneutrales Unternehmen zu positionieren oder einzelne Geschäftsprozesse und -Produkte klimaneutral zu stellen?

 

CO2-Bilanzierungssysteme für Dienstleister

Sie sind Dienstleister und bieten Corporate Carbon Footprints an? Wir unterstützen Sie dabei.

 

BMU

 

Logo: Umweltbundesamt

Logo: VNU

 

UnternehmensGrün e.V.

B.A.U.M. e.V.

 

 Logo: KlimAktiv CO2-neutral Unternehmen

 

Logo: WIN-Charta

Die Projekte von KlimAktiv werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und dem Umweltbundesamt (UBA) unterstützt.

Stephan Schunkert ist Mitglied des Vorstandes im Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU).

Dr. Odette Deuber ist im Vorstand des Bundesverbands der grünen Wirtschaft - UnternehmensGrün e.V.

KlimAktiv ist aktiv im Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

KlimAktiv arbeitet klimaneutral und ist Unterzeichner der WIN-Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg.