Unternehmerischer Klimaschutz mit dem „Tübinger Klimapakt“

Unternehmen aus der Region verpflichten sich zum Klimaschutz und KlimAktiv unterstützt sie dabei.

Tübingen macht blau“ verkündete Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer 2008 und startet damit eine erfolgreiche städtische Klimaschutzkampagne, die bereits beachtliche Ergebnisse verzeichnen kann. Nun geht die Stadt am Neckar einen Schritt weiter und ermutigt im Rahmen der Initiative mit dem „Tübinger Klimapakt“ auch seine Unternehmen zur Selbstverpflichtung für unternehmerischen Klimaschutz. Die teilnehmenden Betriebe verpflichten sich, die Stadt bei ihren Bemühungen zu unterstützen, den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2022 um 25 Prozent im Vergleich zu 2014 zu reduzieren. Das Interesse ist groß und so waren beim Auftakt des „Tübinger Klimapakt“ am 21. März zahlreiche große und kleine Unternehmen vertreten. Sie alle konnten sich einen ersten Eindruck davon machen, was unternehmerischer Klimaschutz sowie Energiemanagement konkret bedeutet.

KlimAktiv nimmt als Unterstützer im Rahmen des Paktes eine besondere Rolle ein, indem wir interessierten Unternehmen bei regelmäßigen Treffen weiterreichende Informationen, Anregungen und eine Plattform für den Austausch bieten.

Unser erstes Treffen findet am 17. Mai, um 17.00 Uhr im Rathaus statt. Bei Interesse oder um sich anzumelden, wenden Sie sich bitte an Julia Siewert (j.siewert@klimaktiv.de).

 

 

Logo: BMUB

Logo: Umweltbundesamt

Logo: VNU

 

UnternehmensGrün e.V.

B.A.U.M. e.V.

 

 Logo: KlimAktiv CO2-neutral Unternehmen

 

Logo: WIN-Charta

Die Projekte von KlimAktiv werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und dem Umweltbundesamt (UBA) unterstützt.

Stephan Schunkert ist Mitglied des Vorstandes im Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e.V. (VNU).

Dr. Odette Deuber ist im Vorstand des Bundesverbands der grünen Wirtschaft - UnternehmensGrün e.V.

KlimAktiv ist aktiv im Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

KlimAktiv arbeitet klimaneutral und ist Unterzeichner der WIN-Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg.