Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
KlimAktiv Quelle: joexx / photocase.com

Persönlicher CO2-Fußabdruck

Menschen, die ihre persönliche Treibhausgasbilanz kennen, wissen in welchen Lebensbereichen sie etwas für den Klimaschutz bewegen können. Die Werkzeuge von KlimAktiv helfen bei der Berechnung des persönlichen CO2-Fußabdrucks.


CO2-Kompensation mit der Klima-Kollekte

www.klima-kollekte.deDie Klima-Kollekte ist ein gemeinnütziger kirchlicher Kompensationsfonds von Organisationen wie des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED), Misereor und Brot für die Welt. Die Gesellschaft bietet den Ausgleich von Emissionen durch Klimaschutzprojekte. Mit den CO2-Rechnermodulen von KlimAktiv werden die nötigen Bilanzen ermittelt.

© www.klima-kollekte.de

Forschungsprojekt EMIGMA: Migranten und Klimaschutz

Bild: pixelio / Dieter SchützWie groß ist das Engagement von Migrantinnen und Migranten für den Klimaschutz? Spielt es eine Rolle, wie gut diese Mitbürger integriert sind? Mit Hilfe eines speziell für diesen Zweck durch KlimAktiv angepassten CO2-Rechner gingen erstmalig Forscher der Fachhochschule Dortmund und des Heidelberger Ifeu-Instituts diesen Fragen nach.

© Bild: pixelio / Dieter Schütz

Klimafreundlich essen mit dem KonsumCheck

Bild: pixelio / casiocan

Tomaten, Milch und Tiefkühlpizza sind für den Ausstoß von Treibhausgasen verantwortlich, bevor sie in ihrem Einkaufskorb landen - nämlich durch Herstellung und Transport. Wie groß der Einfluss Ihres persönlichen Speiseplans auf den Klimawandel ist und wie sie ihre Ernährung klimafreundlich gestalten können, erfahren Sie durch den KonsumCheck von"Klima sucht Schutz".

© Bild: pixelio / casiocan


KlimaTagesTipp:

Tipps auch für Ihre Webseite...

Das Büchlein
Klimaschutz kann jeder


Spenden Sie jetzt über Phineo

Heute

Energetische Sanierung an niedersächsischen Hochschulen startet

''Teurer Spaß'' - Gabriel auf der Pekinger Automesse

Frühling und Sommer sind die beste Zeit für energetische Modernisierungen

Neues zum 1. Mai beim Energieausweis für Gebäude

Merkel prüft Tusk Vorschläge zu europäischer Energieunion

22.04.2014

Re-Co-Forschungsprojekt zeigt Energieeffizienzpotenziale auf

Agora Energiewende: Erneuerbare sind preiswerter als Atomstrom

AEE: Erneuerbare Energien stärken den Wirtschaftsstandort Deutschland

«Focus»: Bundesrechnungshof für Auflösung des Klimafonds

China setzt auf deutsche Hilfe beim Energiesparen

Apple betont Fortschritte beim Umweltschutz

17.04.2014

Brazil Kicks Off Carbon Neutral Goal for FIFA World Cup

Österreichischer Umweltminister Rupprechter fordert Mobilitätswende für Europa

Kirchen betreiben in Deutschland bereits rund 2.000 Solaranlagen

Sachsen-Anhalt erlaubt Behörden Kauf von teuren Öko-Autos

Union setzt Ministerin Hendricks beim Klimaschutz unter Druck

16.04.2014

Braunkohleverstromung: Milliardengewinne auf Kosten des Klimas

Schweizer Bundesrat will Kyoto-Verpflichtung weiterführen

Intelligente Energie: 20 Elektroautos mit SchwarmStrom starten Flottenversuch in Berlin

Polen wegen Nichteinhaltung der EU-Rechtsvorschriften über fluorierte Treibhausgase verklagt

Das energieeffiziente Büro:Trends zum Stromsparen am Arbeitsplatz

Studie unterstreicht Nutzen von Pumpspeicherwerken für Energiewende


UNESCO Bildung für nachhaltige Entwicklung UNESCO Projekt: endlich-handeln