Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
endlich-handelnUNESCO
Sie sind hier: Home : endlich handeln

endlich handeln

werde KlimAktivist 
Jetzt erst recht!

Die internationale Klimapolitik kommt nicht richtig von der Stelle, darum gehen wir voran und setzen mit unserer eigenen CO2-Bilanz ein Zeichen.

Jeder, der seinen CO2-Fussabdruck ermittelt hat, kann diesen auch gezielt verkleinern!

Die Kampagne "endlich handeln"

hat das Ziel möglichst viele Bürger im Klimaschutz zu sensibilisieren. Geschehen soll dies durch das Eröffnen eines individuellen CO2-Kontos. Damit entscheiden sich die Teilnehmer für klimabewusstes Handeln und dafür individuelle Schritte zu unternehmen, um ihren Anteil am CO2-Ausstoß zu optimieren.

Mit der Kampagne soll den Entscheidungsträgern in der Politik ein eindeutiges Votum der Bürgerinnen und Bürger mit dem Appell zur Ergreifung entschlossener Maßnahmen überbracht werden.

Bildung für nachhaltige Entwicklung

UNESCO Dekadenprojekt 2477Unsere Kampagne „endlich handeln“ verwirklicht die Idee der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2005-2014). Die Vereinten Nationen haben die Dekade ausgerufen, um den Menschen den Nachhaltigkeitsgedanken näher zu bringen. Nachhaltige Entwicklung heißt: Unsere Kinder und Enkelkinder haben dieselben Chancen auf ein erfülltes Leben wie wir. Das bedeutet, dass wir Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten berücksichtigen. Nur so bleibt unsere (Um-)Welt lebenswert! „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Sie versetzt uns Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich unser Handeln auf zukünftige Generationen oder das Leben in anderen Regionen der Erde auswirkt.

Die Kampagne "Endlich handeln" motiviert Menschen für den Klimaschutz aktiv zu werden – und zwar nachhaltig. Die Bereitstellung und Verbreitung von allgemeinen Informationen zum Klima- und Umweltschutz liefert wichtiges Hintergrundwissen. Den Anwendern des CO2-Rechners wird bewusst: Mein Handeln hat Konsequenzen – nicht nur für mich und mein Umfeld, sondern auch für andere. So werden die Nutzer motiviert, Dinge selbst in die Hand zu nehmen – für den Erhalt einer lebenswerten Welt. Das ist unser Beitrag für die Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Facebook-CO2-RechnerMach mit - Drücke auf den CO2-Rechner Knopf rechts oder auf den Facebook-CO2-Rechner, dann kannst Du Deine Bilanz Deinen Freunden mitteilen!

Fragen?endlich handeln   




earthbook: Die Erde online

Earthbook Quelle: YouTubeWas würde wohl die Erde auf ihrem Profil über uns Menschen posten, wenn sie könnte? Das Earthbook zeigt im Zeitraffer, wie die Erde eine virtuelle Beziehung zum Menschen aufbaut - und wirft bald die Frage auf, ob sie überhaupt mit einer Spezies „befreundet" sein will, die ihre natürlichen Ressourcen ausbeutet.

© Earthbook Quelle: YouTube


CO2-Rechner