Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
Quelle: ergonoMedia/photocase.com und sepphuberbauer/photocase.com

23.05.2012

Eon-Chef Teyssen: 50 Prozent CO2-Einsparung bis 2030 möglich

Düsseldorf - Eon-Chef Johannes Teyssen setzt sich dafür ein, bereits jetzt europäische Klimaschutzziele bis zum Jahr 2030 festzulegen. Denkbar seien 50 Prozent CO2-Einsparung, sagte der Chef des größten deutschen Energiekonzerns im Gespräch mit «Spiegel Online».

Ein längerfristigen Ziel würde den Energieversorgern Planungssicherheit geben und sie kurzfristig zu größeren Investitionen in den Klimaschutz zwingen, sagte Teyssen.

Dr. Johannes Teyssen Bild: E.ONDer Eon-Chef setzt sich auch für Änderungen beim europäischen Klimaschutz ein. Dabei hoffe er auf Hilfe des neuen Bundesumweltministers Peter Altmaier (CDU). Auf europäischer Ebene müssten die nationalen Förderinstrumente für erneuerbare Energien harmonisiert werden, forderte Teyssen.

«Es ist spektakulär unverantwortlich, dass wir 20 Prozent des Stroms für hohe Kosten aus erneuerbaren Quellen einkaufen, der Rest der Stromerzeugung aber gleichzeitig dreckiger wird», sagte der Eon-Chef. Deutschland habe zwar den Anteil von erneuerbaren Energien an seiner Energieversorgung im vergangenen Jahr auf einen Rekordwert gebracht, zugleich aber seinen CO2-Ausstoß um sechs Millionen Tonnen gesteigert.


Quelle: dpa

© Dr. Johannes Teyssen Bild: E.ON



23.04.2014

Energetische Sanierung an niedersächsischen Hochschulen startet

''Teurer Spaß'' - Gabriel auf der Pekinger Automesse

Frühling und Sommer sind die beste Zeit für energetische Modernisierungen

Neues zum 1. Mai beim Energieausweis für Gebäude

Merkel prüft Tusk Vorschläge zu europäischer Energieunion

22.04.2014

Re-Co-Forschungsprojekt zeigt Energieeffizienzpotenziale auf

Agora Energiewende: Erneuerbare sind preiswerter als Atomstrom

AEE: Erneuerbare Energien stärken den Wirtschaftsstandort Deutschland

«Focus»: Bundesrechnungshof für Auflösung des Klimafonds

China setzt auf deutsche Hilfe beim Energiesparen

Apple betont Fortschritte beim Umweltschutz

17.04.2014

Brazil Kicks Off Carbon Neutral Goal for FIFA World Cup

Österreichischer Umweltminister Rupprechter fordert Mobilitätswende für Europa

Kirchen betreiben in Deutschland bereits rund 2.000 Solaranlagen

Sachsen-Anhalt erlaubt Behörden Kauf von teuren Öko-Autos

Union setzt Ministerin Hendricks beim Klimaschutz unter Druck


UNESCO Bildung für nachhaltige Entwicklung UNESCO Projekt: endlich-handeln