Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
Quelle: ergonoMedia/photocase.com und sepphuberbauer/photocase.com

25.04.2012

Gesucht - ein neues Wort für KWK

Die Technik ist reizvoll, aber das Wort ist sperrig. Mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) kann man gleichzeitig Wärme und Strom erzeugen. Das macht KWKs nicht nur besonders effizient, sondern durch einen Zusammenschluss vieler Anlagen zu einem "virtuellen Kraftwerk" lassen sich auch die Schwankungen von Wind- und Sonnenenergie besser abfangen.


Die EnergieAgentur.NRW sucht nun mittels Wettbewerb an den Hochschulen Nordrhein-Westfalens für eine sprachliche und visuelle Alternative zu dem Begriff "Kraft-Wärme-Kopplung". "Denn der Begriff der ,Kraft-Wärme-Kopplung' ist für die Allgemeinheit nahezu unverständlich, er ist nicht selbsterklärend", so Dr. Frank Michael Baumann, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW. "Ziel soll es sein, den etwas sperrigen Begriff anschaulicher darzustellen, ihn gegebenenfalls sogar neu zu formulieren und damit das Interesse am Einsatz dieser effizienten Technik zu wecken".

kwk kreativ q eanrwAuf den Sieger warten 3.000 Euro. Die Preisverleihung wird im November im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen stattfinden, wo der Kooperationspartner „Dirty Dancing – Das Original live on Stage“ beheimatet ist.

Eine Studie, die im Auftrag des NRW-Klimaschutzministeriums und der EnergieAgentur.NRW 2011 vorgestellt wurde, zeigt, dass in NRW ein beachtliches Potential für den Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung ebenso wie für ein großes Fernwärmenetz existiert. Grundsätzlich würden sich die CO2-Emissionen durch den KWK-Einsatz im Vergleich zur Nutzung konventioneller Techniken bei der Strom- und Wärmeproduktion um 35 Prozent reduzieren. Die Kraft-Wärme-Kopplung ist vielseitig einsetzbar, beispielsweise in Mehrfamilienhäusern, Altenheimen oder Krankenhäusern, Verwaltungs- oder Gewerbebauten oder auch in der Landwirtschaft. Handel, Gewerbe, Dienstleistung, Unternehmen können so genannte Blockheizkraftwerke nutzen, für kleinere Einheiten stehen Mini-BHKW zur Verfügung.

Anmeldung zur Teilnahme: bis 31. Mai 2012 auf energieagentur-nrw.de
Einreichung der Entwürfe: bis 1. Oktober 2012


© kwk kreativ q eanrw



17.04.2014

Brazil Kicks Off Carbon Neutral Goal for FIFA World Cup

Österreichischer Umweltminister Rupprechter fordert Mobilitätswende für Europa

Kirchen betreiben in Deutschland bereits rund 2.000 Solaranlagen

Sachsen-Anhalt erlaubt Behörden Kauf von teuren Öko-Autos

Union setzt Ministerin Hendricks beim Klimaschutz unter Druck

16.04.2014

Braunkohleverstromung: Milliardengewinne auf Kosten des Klimas

Schweizer Bundesrat will Kyoto-Verpflichtung weiterführen

Intelligente Energie: 20 Elektroautos mit SchwarmStrom starten Flottenversuch in Berlin

Polen wegen Nichteinhaltung der EU-Rechtsvorschriften über fluorierte Treibhausgase verklagt

Das energieeffiziente Büro:Trends zum Stromsparen am Arbeitsplatz

Studie unterstreicht Nutzen von Pumpspeicherwerken für Energiewende

15.04.2014

UBA-Studie: ''Treibhausgasneutrales Deutschland im Jahr 2050''

Neue Broschüre der EnergieAgentur.NRW: ''Klimaneutrale Veranstaltungen''

Veränderungen in der Landnutzung bewirken Erwärmung der Erdoberfläche

Zweiter Monitoring-Bericht ''Energie der Zukunft''

Geschäftsführerin der EU-Klimapartnerschaft: Privater, öffentlicher und akademischer Sektor können dem Klimawandel gemeinsam die Stirn bieten

Gabriel beklagt mangelnde weltweite Zusammenarbeit beim Klimaschutz

14.04.2014

Auch Chemiker sehen sich in der Pflicht auf den Klimawandel zu reagieren

Schottische Unabhängigkeit beeinträchtigt Energiesektor


Carbon Tracker warnt vor Bedrohung der Finanzmärkte durch CO2-Blase in Bilanzen

Germanwatch und Brot für die Welt zum neuen IPCC-Bericht

Wegziehen oder Aufschütten? Malediven kämpfen gegen den Untergang

Branche für Minderung des Stromverbrauchs von Kaffeemaschinen

13.04.2014

Kostet nicht die Welt: Wissenschaft rechnet Klimaschutz vor


UNESCO Bildung für nachhaltige Entwicklung UNESCO Projekt: endlich-handeln